Öffnungszeiten:
Geschäftsstelle Garbsen
Mo.-Do.:   7.30 - 16.30 Uhr 
Fr.: 7.30 - 13.00 Uhr






Geschäftsstelle Osnabrück
Mo.-Do.: 8.00 - 16.30 Uhr 
Fr.: 8.00 - 13.00 Uhr
Die Innungen des Kfz-Technikerhandwerks Niedersachsen-Mitte und Osnabrück (IDK) haben nun in Abstimmung mit der TÜV NORD Mobilität und der DEKRA beschlossen, eine grüne Umweltplakette für Kraftfahrzeuge mit den Abgasschlüssel-nummern 01, 02 und 77 sofort auszugeben. Hintergrund der Entscheidung ist, dass der Bundesrat am 21. September 2007 dem Verordnungsentwurf der Bundesregie-rung zugestimmt hat. Auch wenn die amtliche Veröffentlichung noch nicht erfolgt ist, besteht kein Zweifel, dass dies in Kürze geschehen wird.

"Aufgrund der positiven politischen Entscheidung aller maßgeblichen Gremien und wegen der Kürze der Zeit bis zur Einführung der ersten Umweltzonen zum 1. Januar 2008 haben wir zusammen mit dem TÜV und der DEKRA die Entscheidung getrof-fen, Umweltplaketten für die betroffenen Fahrzeuge auszugeben", informiert Gerhard Michalak, Geschäftsführer der IDK.

Die IDK empfehlen deshalb allen Betrieben der Innungen Niedersachsen-Mitte und Osnabrück, die Plaketten für die oben genannten Abgasschlüsselnummer an den Kraftwagen der Kunden zu verkleben.

Auf Dauer allerdings ist es ratsam, diese Fahrzeuge, die noch nicht mit einem Russ-partikelfilter ausgerüstet sind, mit einem entsprechenden Filter zu versehen. Allein die Entlastung der Umwelt sollte schon Grund genug dafür sein. Der Staat fördert den Einbau mit einer einmaligen Befreiung von der Kraftfahrzeugsteuer in Höhe von 330 Euro. Sprechen Sie Ihre Kunden einfach auf die Umrüstung an.

Bitte denken Sie daran: Einführung der Umweltzone in der Landeshauptstadt Hannover ab 01.01.2008.
Umweltzone  feinstaub plakette